Ohne Wasser kein Leben

Der Meeresspiegel steigt

Alle Flüsse und Gräben bringen das Süßwasser der Erde in das Meer. Hierdurch erhöht sich der Meeresspiegel kontinuierlich und die Verunreinigung des Meeres steigt. Die Deiche können das Wasser langfristig nicht halten.

Was können wir tun um den Anstieg des Meeresspiegels aufzuhalten?

Das Wasser aus den Flüssen und Gräben muss vor dem Einlauf in das Meer gestoppt, aufgefangen, gereinigt und als Beregnung der Wälder und der Ernährungsflächen genutzt werden, um damit das Grundwasser mit der zusätzlichen Maßnahme der Entsalzung des Meerwassers zu schützen. Dies ist eine einfache Maßnahme um den Kreislauf zwischen den Meeren und der Erde zu optimieren, damit das Klima stimmig und die Ernährung der Menschen gesichert ist.

Wer ist dafür verantwortlich? 

Die Industrie und die Politik. Warum?

Weil sowohl die Politik, als auch die Industrie als Erstes an die Gewinne (Industrie) und Steuern (Politik) denkt. Deshalb wird das Wasser für die Industrie genutzt und ohne entsprechende Kontrolle in die Flüsse geleitet. Die Politik muss dafür sorgen, dass die entnommenen Wassermengen in gleicher Qualität und Temperatur zurückgeleitet werden.

Ressourcen nutzen

Wasser kontrolliert entsorgen

Es muss beispielsweise die Wärme genutzt und nicht unkontrolliert in Flüssen oder Meeren entsorgt werden. Hierzu gibt es hinlänglich erprobte Verfahren. Dies dient der gesamten Umwelt.

Bei der angestrebten Wasserstoffwirtschaft darf das Grundwasser nicht zur Aufspaltung genutzt werden, sondern nur das Oberflächenwasser der Meere.

Durch diesen Kreislauf kann das Grundwasser der Erde als Trinkwasser für alle Lebewesen geschützt, die Ernährung gesichert und eine saubere Atemluft wiederhergestellt werden.

Somit ist es möglich, dass auch noch 100 Generationen und mehr auf unserem Planeten überleben können. Saubere Luft, saubere Nahrung, saubere Mobilität und sauberes Trinkwasser machen das Leben aller Lebewesen wieder lebenswert.

Die Meerwasser-Pumpe

Wir haben ein System gefunden, in dem wir das gesamte Wasserproblem lösen können! 

Wir sind in der Lage, das Wasser aus den Meeren zu holen, in die Haushalte zu bringen und vor jedem Hausanschluss dezentral zu entsalzen, um es auf Trinkwasserqualität aufzuwerten. So entstehen die geringsten Gesamtkosten für ein solches System, welche sich je nach Personenanzahl zwischen 2.000 und 10.000€ je Hausanschluss kosten würde. Danach wird es weiter in die Wälder und Felder gebracht, um diese zu bewässern. Dieses ist sehr wichtig, da nur mit der Bodengare durch Feuchtigkeit Neuhumus entstehen und damit CO2 gebunden werden kann.